mood__1920x500.jpg
mood-bg__1920x120.png

Grünfuttertrocknung Bruckmühl

trocknung__600x300.jpg

Neue Trocknungsanlage

Warum Heißlufttrocknung

Gegenüber allen anderen Konservierungsverfahren für Wiesengras, Klee oder Luzerne ist das Heißlufttrocknungsverfahren einschlägig das Beste! Die wertvollen Inhaltsstoffe werden nicht nur konserviert, sondern sogar aufgewertet! Rohprotein wird z. B. besser verdaulich und hat einen UDP*-Gehalt von min. 40 %! (Vergleich: Grassilage hat ca.15 % / Heu ca. 20%) Auch bleiben die Vitamine im Futter über einen längeren Zeitraum stabil!

Das getrocknete Gras kann sowohl zu Cobs pelletiert oder zu Ballen gepresst werden. Der Vorteil von Cobs ist die hohe Lagerdichte. (Bei trockener Lagerung bis zu einem Jahr lang zu verfüttern.)

*UDP = Im Pansen unabgebautes Protein in % des Rohproteins

© EGARA-CMS ist ein urheberrechtlich geschütztes Produkt der DREIWERKEN GmbH - Ihrer Werbeagentur für Online- und Print-Medien aus Kolbermoor (bei Rosenheim).